Erstkommunionfeiern 2020 und 2021

Trotz aller Unsicherheiten, die derzeit gelten, werden wir in diesem Jahr die Erstkommunion der 3. und 4. Grundschuljahrgänge feiern. Hier finden Sie alle Erstkommunionfeiern mit Übungsterminen und den Namen der Erstkommunionkinder, deren Eltern einer Veröffentlichung zugestmmt haben.
Bitte beachten Sie, dass an den Erstkommuniontagen in den jeweiligen Kirchen, die regulären Sonntagsgottesdienste zum Teil nicht stattfinden können.

(update am 25.3. Änderungen sind fett markiert)

Alle Erstkommunionfeiern der Jahrgänge 2020 und 2021 mit Übungsterminen, Häufig gestellten Fragen und den Namen der Erstkommunionkinder

Erstkommuniontermine 2020 und 2021

Es werden hier nur die Namen von Kindern genannt, bei denen uns eine eindeutige Genehmigung zur Veröffentlichung vorliegt. Sollte Sie uns nachträglich eine solche Genehmigung erteilen wollen, wenden Sie sich bitte an Pastoralreferent Richard Schu-Schätter

Erstkommunion 2020 im Jahr 2021 in Wolbeck

Elternabend: Di 20. April 20:00 Uhr St.-Nikolaus-Kirche entfällt

Wir bitten die Erstkommunionfamilien uns die Kontaktdaten der Angehörigen, die am Gottesdienst teilnehmen uns über unser Onlineformular zu übermitteln.

  • Samstag 1. Mai 11:30 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche mit 8 Kindern: Konstantin Bredin, Lucia Laqua, Stina Magalhaes Borges, Claas Osterkamp, Antonia Steggemann, Helena Steggemann, Sarah Walter, Lia Wolters
    • Üben der Ek-Kinder: Di 27. April 15:00 Uhr St.-Nikolaus-Kirche
  • Samstag 1. Mai 14 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche mit 14 Kindern: Xandra Blom, Frederik Feldhege, Lias Frieds, Marlene Geers, Phil Gladen, Tim Hinder, Hana Jung, Jun Jung, Lea Kwiatkowski, Juan Maiwald Vidal, Felix Schmidt, Vincent Schulz, Pit Schulze Brandhoff und ein weiteres Kind
    • Üben der Ek-Kinder: Di 27. April 16:15 Uhr St.-Nikolaus-Kirche
  • Samstag 1. Mai 16:00 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche mit 8 Kindern: Sverre Albrecht, Konstantin Hanke, Ben Lange, Lotta Marx, Sophia Marx, Lasse Schmaloer, Luca Schmaloer, Merle Schmaloer
    • Üben der Ek-Kinder: Di 27.April 17:30 Uhr St.-Nikolaus-Kirche
  • Sonntag 2 Mai 10:00 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche mit 12 Kindern: Anna Bragulla, Linnéa Brormann, Tobias Dierkes, Emily Fark, Mina Fincke, Ida Gieseler, Annabell Illner, Carolyn Meyer, Anna Nöring, Adam Pedzich, Lea Rotenberger, Mika Stehling
    • Üben der Ek-Kinder: Do 29. April 15:30 Uhr St.-Nikolaus-Kirche
  • Sonntag 2 Mai 12:00 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche mit 9 Kindern: Anika Böing, Rubina Krahn, Lasse Loose, Lilly-Ann Schneider, Lenni Schürmann und vier weitere Kinder
    • Üben der Ek-Kinder: Do 29. April 17:00 Uhr St.-Nikolaus-Kirche

Erstkommunion 2020 im Jahr 2021 in Gremmendorf

Elternabend: Do 15. April 20:00 Uhr St.-Ida-Kirche entfällt

Wir bitten die Erstkommunionfamilien uns die Kontaktdaten der Angehörigen, die am Gottesdienst teilnehmen uns über unser Onlineformular zu übermitteln.

  • Samstag 1. Mai 11:30 Uhr in der St.-Ida -Kirche mit 14 Kindern: Mia Alte Epping, Johanna Blömer, Lukas Eckardt, Benjamin Frank, Leni Hattrup, Emilia Hendler, Sarah Holtz, Clara Kuper, Frieda Lindzus, Emelie Schmidt, Marie Serafim, Ole Steinbach, Raphael Stork und ein weiteres Kind
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 28. April 15:00 Uhr St.-Ida-Kirche
  • Samstag 1. Mai 14 Uhr in der St.-Ida-Kirche mit 17 Kindern: Henri Brede, Hanna Entrup, Martha Entrup, Ella Feichtinger, Marla Hollborn, Lena Hollborn, Luis Kofort, Laura Kranz, Lion Krautwald, Annabelle Kunze, Leni Kunze, Lorenz Langkamp, Frido Pettendrup, Emmy Teupe, Luiz Teupe, Benno Valbert, Vincent Vieljans
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 28. April 16:15 Uhr St.-Ida-Kirche
  • Samstag 1. Mai 16:00 Uhr in der St.-Ida-Kirche mit 9 Kindern: Mira Kleickmann, Bennet Kuhn, Leni Möllering, Luisa Niehues, Lasse Spittler, Katja Tenbrink, Celina Weber, Malte Ziegenaus
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 28. April 17:30 Uhr St.-Ida-Kirche
  • Sonntag 2 Mai 10:00 Uhr in der St.-Ida-Kirche mit 11 Kindern: Amalia Baier, Ben Eßmann, Stella Klank, Lotta Knospe, Michel Kösters, Guiseppe Mangano, Michelle Mangano, Linus Osterhaus, Pia Varnhagen, Solan Volmary, Jette Worms
    • Üben der Ek-Kinder: Fr 30. April 17:00 Uhr St.-Ida-Kirche

Erstkommunion 2020 im Jahr 2021 in Angelmodde

Elternabend: Mi 21. April 20:00 Uhr St.-Bernhard-Kirche entfällt

  • Samstag 8. Mai 14 Uhr in der St.-Bernhard-Kirche mit 11 Kindern: Lucy Böse, Paolo Da Silva Souza, Marie Giss, Mattis Husmann, Tom Kaltegärtner, Jean-Claude Kharsan, Finn Möller, Ferdinand Rosenberger, Leonie Somberg, Noel Somberg und ein weiteres Kinder
    • Üben der Ek-Kinder: Do 6. Mai 15:30 Uhr St.-Bernhard-Kirche
  • Sonntag 9. Mai 10 Uhr in der St.-Agatha-Kirche mit 7 Kindern Nach derzeitigem Stand müssen wir auf die St.-Bernhard-Kirche ausweichen.: Sally Brocks, Piet, Höfer, Marlene Holtz, Johannes Homann-Niehoff, Lian op de Laak, Henry Pöppelbaum, Amelie Rusch
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 5. Mai 15:30 Uhr St.-Bernhard-Kirche
  • Sonntag 9. Mai 12 Uhr in der St.-Agatha-Kirche mit 5 Kindern. Nach derzeitigem Stand müssen wir auf die St.-Bernhard-Kirche ausweichen: Lilli Dietrich, Mattis Hegemann, Elina Plas, April Zoe Wildt und ein weiteres Kind
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 5. Mai 17:00 Uhr St.-Bernhard-Kirche

Erstkommunion 2021 in Angelmodde

Elternabend: Mo 3. Mai 20:00 Uhr St.-Bernhard-Kirche entfällt

  • Samstag 29. Mai 14 Uhr in der St.-Bernhard-Kirche mit 11 Kindern: Nora Böhmer, Celina Dias Alves, Liam Ginns, Alexandra Giss, Johnny (Hans) Haversath, Elicia Hild, Tim Hillmann, Emily Koops, Klara Kowal, Tammo Kupitz und ein weiteres Kind
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 26. Mai 15:30 Uhr St.-Bernhard-Kirche
  • Samstag 29. Mai 16 Uhr in der St.-Bernhard-Kirche mit 4 Kindern: Zofia Kowalska, Josefine Löw, Moritz Schmitter, Victor Voss
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 26. Mai 17:00 Uhr St.-Bernhard-Kirche
  • Sonntag 30. Mai 10 Uhr in der St.-Agatha-Kirche mit 2 Kindern. Nach derzeitigem Stand müssen wir auf die St.-Bernhard-Kirche ausweichen: Ben Ostrop, Sophie Wilms.
    • Üben der Ek-Kinder: Do 27. Mai 17:00 Uhr St.-Bernhard-Kirche

Erstkommunion 2021 in Wolbeck

Elternabend: Di 4. Mai 20:00 Uhr St.-Nikolaus-Kirche entfällt

  • Samstag 5. Juni 14 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche mit 13 Kindern: Oskar Arendacz, Lara Delker, Alina Großmann, Leroy Lemmer, Jolien Nordhoff, David Herner, Amelie Hildt, Laura Jäger, Kian Prousch, Sophie Render, Jona Steinmetz, Luis Wojdat und ein weiteres Kind
    • Üben der Ek-Kinder: Di 1. Juni 15:30 Uhr St.-Nikolaus-Kirche
  • Samstag 5. Juni 16 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche mit 13 Kindern: Hendrik Blumberger, Rieke Böckmann, Pia Derendorf, Freya Groenewolt, Ella Jakab, Michael Jakab, Maximilian Kemper, Finja Kramer, Benno Oelenberg, Ben Pohlmann, Jona Schu-Schätter, Lukas Welling und ein weiteres Kind
    • Üben der Ek-Kinder: Di 1. Juni 17:00 Uhr St.-Nikolaus-Kirche
  • Sonntag 6. Juni 10 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche mit 12 Kindern: Tobias Bauhaus, Clara Bocklage, Leonard Böckmann, Leo Brüning, Julia Fischer, Feodora Ganster, Jan Hohenkirch, Nele Kannenbäumer, Cornelius Niederwemmer, Elias Karstens, Karl Marsmann, Lasse Rohlmann
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 2. Juni 15:30 Uhr St.-Nikolaus-Kirche
  • Sonntag 6. Juni 12 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche mit 11 Kindern: Emma Averbeck, Till Berelsmann, Frederik Depping, Hannah Eiben, Lena Foggia, Lorena Alexandra Lima Pinto, Lina Schmidt, Philip Terbeck, Alva von Neuhoff und zwei weitere Kinder
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 2. Juni 17:00 Uhr St.-Nikolaus-Kirche

Erstkommunion 2021 in Gremmendorf

Elternabend: Mo 10. Mai 20:00 Uhr St.-Ida-Kirche entfällt

  • Samstag 12. Juni 14 Uhr in der St.-Ida-Kirche mit 13 Kindern: Ben Boehle, Valentina Dell‘ Aquila, Lukas Holtz, Friederike Mai, Tim Reichberg, Alexander Stracke, Theodor von der Wroge, Aimée Wassel, Matilda Winkelsett und vier weitere Kinder
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 9. Juni 15:30 Uhr St.-Ida-Kirche
  • Samstag 12. Juni 16 Uhr in der St.-Ida-Kirche mit 8 Kindern: Lea Adler, Ben Adler, Franziska Figgener, Carla Frischgesell, Julia Hauser, Maja Huss, Lion Kinnebrock, Henri Tophofen
    • Üben der Ek-Kinder: Mi 9. Juni 17:00 Uhr St.-Ida-Kirche
  • Sonntag 13. Juni 10 Uhr in der St.-Ida-Kiche mit 5 Kindern: Maxim Boldt, Lukas Froesa, Simon Schier, Zoran Schnellbach und ein weiteres Kind
    • Üben der Ek-Kinder: Do 10. Juni 17:00 Uhr St.-Ida-Kirche

Wie können Erstkommunionfeiern unter Corona-Bedingungen stattfinden?

Nach derzeitigem Stand können wir die Erstkommunuionfeiern durchführen, wenn auch ohne Gesang, mit Maskenpflicht auf den Plätzen und unter starker Beschränkung der Teilnehmer. Wir haben für alle Feiern festgelegt, wieviele weitere Personen am Erstkommuniongottesdienst teilnehmen können. Dies ist jeweils abhängig von der Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze und der Anzahl der Erstkommunionkinder. Nähere Informationen haben wir Ihnen psotalisch zugesandt. Für die weiteren Angehörigen werden wir dann die Gottesdienste im Rahmen unserer Möglichkeiten Live auf Youtube übetragen.
Open-Air-Feiern sind noch nicht prinzipiell ausgeschlossen. Zunächst planen wir aber die Feiern in der Kirche. Freiluftgottesdienste kommen für uns nur dann in Frage, wenn wir eine Woche vor den Feiern absolut sicher sind, dass das Wetter nach allem menschlichen Ermessen beständig regen- und sturmfrei bleibt und die Vorteile eines outdoor-Gottesdienste die Nachteile überwiegen. Ein spontanes Wechseln zwischen Freiluft-Gottesdienst und Gottesdienst in der Kirche übersteigt auch in Anbetracht der Vielzahl der Erstkommunionfeiern unsere Möglichkeiten.

Werden die Erstkommuniofeiern verschoben?

Eine Verschiebung der Erstkommunionfeiern käme für uns nur dann in Frage, wenn durch weitere Verschärfungen der Corona-Schutz-Auflagen die geplanten Gottesdienste unmöglich werden. Davon ist derzeit nicht auszugehen. Durch die Erfahrungen der letzten 12 Monate wissen wir, dass bei aller berechtigten Hoffnung, niemand für den Herbst verlässliche Aussagen treffen kann.
Wir wissen, dass die Situation gerade für Sie als Erstkommunionfamilien eine große Herausforderung ist. Selbstverständlich haben sie die Möglickeit die Erstkommunion ihres Kindes in das kommende Jahr zu verschieben. Sollten sie ihr Kind erst im Jahr 2022 zur Erstkommunion gehen lassen wollen, bitten wir Sie uns das frühstmöglich mitzuteilen. Sollten Sie den Eindruck haben unter den gegebenen Umständen keine Erstkommunion feiern zu können und eine individuelle Lösung brauchen, melden sie sich bitte umgehend.
Eine mögliche Option für die sehr wichtigen Familienfeiern im Anschluss an die Erstkommunion ist möglicherweise auch, die Familienfeier in der gewünschten Form – vielleicht auch in Verbindung mit dem Besuch eines Gottesdienstes zu einem späteren Zeitpunkt – in Form eines Dankeschön-Festes nachzuholen.

Welche Möglichkeiten gibt es, wenn wir die Erstkommunion unseres Kindes verschieben möchten?

Einige Familien haben sich bereits gemeldet und aus unterschiedlichen Gründen um eine Verschiebung gebeten. Dies ist prinzipiell möglich. Folgende Möglichkeiten können wir derzeit anbieten:

a.       Eine Verschiebung der Erstkommunion komplett auf nächstes Jahr. In diesem Fall schreiben wir sie gerne wieder im Herbst an und laden sie bzw. ihr Kind zur Erstkommunion 2022 regulär ein.

b.       Eine Verschiebung auf einen normalen Sonntagsgottesdienst im Sommer / Herbst: Für einzelne Familien kann es eine Möglichkeit sein, dass ihr Erstkommunionkind in einem normalen Sonntagsgottesdienst im Sommer oder Herbst seine erste heilige Kommunion empfängt. Dies sollte aber eher die Ausnahme sein. In jedem Sonntagsgottesdienst können allenfalls ein bis zwei Kinder zur Erstkommunion kommen. Auch rechnen wir derzeit damit, dass die Auflagen für Gottesdienste länger bestehen bleiben, als andere Lockdown-Maßnahmen. Natürlich würde ihr Kind auch im Sonntagsgottesdienst als Erstkommunionkind besonders begrüßt werden, besondere Gestaltungselemente durch Musik, Texte oder Katechese wird es aber dann nicht geben.

Wenn für sie eine der beiden Möglichkeiten in Betracht kommt, bitte ich sie möglichst umgehend Kontakt zu uns aufzunehmen.

Findet der Erstkommuniongottesdienst in der Kirche oder im Freien statt?         

Wir haben im Projektkreis nochmal die Vor- und Nachteile eines open-Air Gottesdienstes diskutiert. Dafür spräche, dass draußen die Gefahr von Infektionen vermutlich niedriger ist. Aber es sprechen auch einige Gründe gegen einen Ek-Gottesdienst unter freiem Himmel.

  • Bei den Plätzen, die dafür in Frage kommen können wir nicht mehr Angehörige zulassen als wir jetzt für die Gottesdienste in der Kirche geplant haben.
  • Eine Liveübertragung draußen wird uns dann nicht möglich sein.
  • Der Aufwand den Gottesdienst draußen zu organisieren übersteigt unsere personellen Ressourcen
  • Eine Entscheidung ob drinnen oder draußen gefeiert wird müsste vernünftigerweise vor den Übungsterminen fallen, damit wir die Unsicherheit bei den Kindern nicht noch mehr steigern. Wetterprognosen sind aber einige Tage im Voraus immer sehr unsicher.
  • Wir vermuten, dass es bei den Erstkommunionfamilien sowohl Befürworter, als auch Gegner eines Openair-Gottesdienst gibt und möchten ihnen und uns quälende Diskussionen und Entscheidungsfindung im Fall einer unsicheren Wetterlage  ersparen.

Wir hoffen, sie haben Verständnis dafür, dass wir unsere Energie lieber darauf konzentrieren die Erstkommunionfeiern in der Kirche möglichst ansprechend und festlich zu gestalten.

Eine Ausnahme bilden die beiden Feiern für den Kirchort St. Agatha, da wir derzeit gar keine Gottesdienste in der St.-Agatha-Kirche feiern können und es sich um vergleichsweise sehr kleine Gruppen von Erstkommunionkindern handelt wird derzeit geklärt, ob mit Hilfe der Eltern udn bei stabiler Witterung die Gottesdienste an der St.-Agatha-Kirche stattfinden können.

Elternabende

Wir haben derzeit Elternabende geplant, die aber unter den momentan bestehenden Auflagen nicht stattfinden dürfen. Sie werden in jedem Fall über den Newsletter und auf dieser Seite alle wichtigen Informationen erhalten. Zusätzlichen bitten wir dass jedes Erstkommunionkind zum Übungstermin von einem Elternteil begleitet wird. Hier können dann ebenfalls noch offene Fragen geklärt werden. Außerdem haben sie jederzeit die Möglichkeit telfonisch oder per Email Fragen zu stellen.

Dankgottesdienst

Normalerweise feiern wir mit den Erstkommunionkindern am Montag nach ihrer Erstkommunion einen Dankgottesdienst, oftmals unter Beteiligung ihrer nicht katholischen Klassenkamerad*innen, in diesem Jahr verzichten wir zunächst auf Dankgottesdienste. Wir wünschen uns, dass wir die Erstkommunionfamilien zu einem späteren Zeitpunkt zu einem großen Dankeschönfest mit Familiengottesdienst einladen können. Ob und wann das möglich sein wird, ist derzeit nicht vorhersehbar

Kann mein Kind nach der Erstkommunion Messdiener*in werden?

Derzeit ist auch die Mesdienerarbeit (sowohl das Messe dienen, als auch die Gruppenstunden) fast gänzlich zum Erliegen gekommen. Wir hoffen sehr, dass in den nächsten Monaten ein Neustart möglich sein wird. Sobald es absehbar ist, wann die Messdiener*innen ihren Dienst und die Gruppenstunden wieder aufnehmen können, werden die Gruppenleiterunden auch die Möglickeiten für die Aufnahme von Erstkommunionkindern in die Messdienergemeinschaft planen. Sie bekommen dann über den Newsletter und auf unserer Internetseite die entsprechenden Infos.

Fahnenausleihe

Leider ist das in diesem Jahr nicht möglich. Wir haben verschiedene Möglichkeiten diskutiert müssen aber feststelen, dass uns durch die coronabedingtenn Vielzahl an Erstkommunion- und Übungsterminen und den zusätzlichen organisatorischen Aufgaben zur Einhaltung der notwendigen Coronaschutzmaßnahmen leider die personellen Ressourcen fehlen das Ausleihen und Zurückbringen der Fahnen zu ermöglichen. Darüber hinaus würde nach den bisherigen Erfahrungen der zu erwartende Bedarf an Fahnen die Anzahl der vorhandenen Fahenn stellenweise deutich übersteigen. Dies würde zwangsläufig zum Gefühl einer ungerechten Ungleichbehandlung bei den Familien führen, denen wir keine Fahnen ausleihen können. Wir hoffen Sie haben Verständnis dafür und finden andere adäquate Möglichkeiten ihren Hauseingang zu schmücken. Zum Beispiel mit günstigen selbsterworbenen Fahnen oder bunten Bändern.

Maskenpflicht

Für alle Gottesdienste gilt eine durchgehende Pflicht zum tragen einer medizinischen Maske. Nur im Moment des Kommunionempfang kann diese abgenommen werden.

Darf im Gottesdienst gesungen werden?

Derzeit ist der Gemeindegesang in Gottesdiensten nicht erlaubt. Wir werden aber für eine ansprechende musikalische Begleitung Sorge tragen. Auf ein Liedheft werden wir bei den Feiern verzichten. Es wird aber ein Erinnerungs- und Begleitheft geben

Sitzplatzordnung

Als Erstkommunionfamilie bekommen Sie eine Bank zugewiesen. Damit ihr Kind nicht alleine auf Abstand zu allen anderen sitzen muss, wird ihr Erstkommunionkind mit Ihnen in der Bank sitzen. Auf einen feierlichen Ein- und Auszug werden wir verzichten. Die Bänke für die Erstkommunionfamilien werden ausgelost. Auch wenn im privaten Bereich Kontakte zu einem weiteren Haushalt erlaubt sind und im Alltag vielleicht täglicher Kontakt zu den Großeltern üblich ist, zählen Großeltern als ein weiterer Haushalt und können nicht mit der engsten Familie des Erstkommunionkindes ohne Abstand in der Bank sitzen. Wir werden an dieser Stelle die Auflagen für Gottesdienste nicht aufweichen, auch wenn wir nachvollziehen können, dass die Lebensrealität zu Hause oder bei anschließenden Feiern eine andere sein kann. Bei Kindern mit getrennt lebenden Eltern dürfen selbstverständlich beide Elternteile neben ihrem Kind sitzen.

Werden Kinder unter 14 bei der Platzvergabe mitgezählt?

Unsere Platzzuteilung richtet sich vor allem danach, dass wir einen Abstand von mindestens 1,5 Metern in der Kirche einhalten müssen. Daher werden auch unter 14jährige mitgezählt. Ausnahme ist allenfalls ein Kleinkind, das während des ganzen Gottesdienst auf dem Schoß sitzt. Hier sei nochmal betont, dass die Regelungen für private Kontakte nicht einfach auf unsere Gottesdienste übertragen werden können.

Terminwechsel

Bitte haben Sie Verständnis, dass es nicht möglich ist, vom gewählten Termin zu einem der anderen Termine bei dem gegebenenfalls mehr Angehörige dabei sein können zu wechseln. Dies würde unsere aufwendige Sitzplatzplanung wieder durcheinander werfen.

Kommunionempfang

Seine erste Kommunion empfängt ihr Kind gemeinsam mit Ihnen am Sitzplatz. Erwachsene, die die heilige Kommunion nicht empfangen möchten und Kinder, die noch nicht zur Erstkommunion waren, machen dies dadurch deutlich, dass sie Platz nehmen oder die Arme vor der Brust verschränken.

Fotos

Da wir leider auf viele Elemente verzichten müssen, die unter normalen Umständen schöne Fotomotive sind, wird es keinen Fotografen während der Feier geben. Deshalb ist es ihnen erlaubt, eigene Fotos während der Feier zu machen. Wir bitten aber darum, nicht in der Kirche umherzugehen. Zusätzlich werden wir dafür sorgen, dass es ein Gruppenfoto der Erstkommunionkinder in der Kirche geben wird, das wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Kerzen:

Wir bitten Sie die Erstkommunionkerze (Taufkerze oder eine neue Kerze) ihres Kindes zum Übungstermin mit in die Kirche zu bringen. Die Kerzen bleiben bis zur Erstkommunionfeier in der Kirche und werden von Ihnen nach der Feier wieder mit nach Hause genommen. Bitte versehen Sie die Kerze mit dem Vor- und Zunamen ihres Kindes. Gegebenenfalls mit einer kleinen Papierbanderole.

Private Feiern:

Zur Tradition gehört es, dass im Familienkreis nach der Erstkommunion gemeinsam gefeiert wird. Ob und in welchem Rahmen das möglich ist, liegt nicht in unserer Hand. Wir empfehlen Ihnen lieber in einem kleinen Kreis ihrem Kind einen schönen Tag zu ermöglichen und gegeben falls zu einem späteren Zeitpunkt ein großes Familien-Dankeschön-Fest zu feiern.

Kommentare sind geschlossen.