Tauf-Erinnerung

Wie wird man eigentlich Christ? – Ist doch logisch, – durch die Taufe! Die Taufe ist eines der sieben Sakramente, die wir in der Katholischen Kirche kennen. Sakrament heißt auf deutsch: heiliges Zeichen. Heilig sind die Zeichen, weil Jesus selbst sich durch die Sakramente mit uns verbindet. In deinem youcat…

weiter lesen

Frauen-Wochenende

Grünes Licht für Besinnungs-Wochenende im Kloster Vinnenberg 6.-7. Juni 2020 – Anmeldeschluss 29. Mai Zwei Tage der Besinnung, in wunderschöner Umgebung, mit geistlichen Impulsen und anregenden Gesprächen in der Gruppe – Sie sind herzlich eingeladen! Das Kloster Vinnenberg bei Warendorf hat seinen Seminarbetrieb seit dem 7. Mai wieder aufgenommen und…

weiter lesen

Gremien

Pfarreirat „Der Pfarreirat hat die Aufgabe, gemeinsam mit dem leitenden Pfarrer und dem Pastoralteam das pastorale Wirken entsprechend den Herausforderun-gen in der Pfarrei so zu entwickeln und zu gestalten, dass die Kirche in den Lebensräumen und Lebenswelten der Menschen wirksam präsent ist.“ Statuten für die Pfarreiräte im bistum Münster Seit…

weiter lesen

Oh Maria hilf!

Ein Impuls von Pastoralreferent Richard Schu-Schätter zum Marienmonat Mai. Im Marienmonat Mai blüht das Leben. Vielerortens gehören Maiandachten und Rosenkranzgebete zum kirchlichen Leben. Nicht mehr so stark wie vor einigen Jahrzehnten, aber es gibt sie noch. Normalerweise – aber was ist schon normal im Jahr 2020. Zugegeben, meine ganz persönliche…

weiter lesen

Wenigstens ein Lächeln

Ein Impuls von Pastoralreferent Thomas Hußmann Alle Tage wenigstens ein Lächeln Johann Wolfgang von Goethe war Dichter und vieles mehr. Mir gefällt seine Sicht auf die Welt und ich mag seine klugen Worte. Wie in diesem kleinen Zitat: Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht…

weiter lesen

Ordnerdienst gesucht

Für unsere Gottesdienste benötigen wir Menschen, die uns dabei unterstützen, dass wir die Auflagen möglichst reibungslos umsetzen können. Das sollten Sie mitbringen: Sie sind über 18 und unter 60 Jahre alt Sie haben keine Vorerkrankungen, durch die Sie zur Risikogruppe gehören. Sie sind – mit Abstand – kontaktfreudig und gerne…

weiter lesen

Unsere Pfarrheime

Bitte beachten Sie: Zur Zeit können noch nicht alle Treffen und Veranstaltungen stattfinden. Termine, die wieder in unseren Räumlichkeiten stattfinden, sind im Belegungsplan mit einem „+“ – Zeichen vor der Bezeichnung markiert. Für Belegungswünsche in der „Corona-Zeit“ melden Sie sich gerne im Pfarrbüro, da die zugelassene Personenzahl begrenzt ist. Für…

weiter lesen

Dienstpläne

Zur Zeit werden in unseren Gottesdiensten keine Kommunionhelfer und MessdienerInnen eingesetzt. LektorInnen können nach Absprache mit dem Büro einen Dienst übernehmen. Hier finden Sie die aktuellen Dienstpläne für LektorInnen, KommunionhelferInnen, KollektantInnen und MessdienerInnen St.-Agatha-Kirche St.-Bernhard-Kirche St.-Ida-Kirche St.-Nikolaus-Kirche  

weiter lesen

Kindertreff to go

Liebe Kinder, jetzt leben wir schon mehrere Wochen in diesen eigentümlichen Zeiten und ihr müsst viele Einschränkungen in Kauf nehmen. Damit Euch aber nicht zu langweilig wird, werden wir jetzt jeden Freitag einen Kindertreff to go! anbieten. An jedem Freitag erwartet euch um 16.30 Uhr zur gewohnten Kindertreff Zeit ein…

weiter lesen

Ostergrüße

Mitglieder des Kirchenvorstandes, des Pfarreirates und des Seelsorgeteams wollen mit Ihnen ihre persönlichen Mutmachworte teilen.

weiter lesen

Jugendimpuls zu Ostern

Dieses Jahr ist es nicht möglich, Ostern zusammen in der Kirche zu feiern. Es gibt viele Impulse und Videos im Internet, so auch dieser kleine Impuls, bei dem wir aber hören wollen, was ihr meint, weswegen es immer wieder die Möglichkeit gibt, interaktiv mitzumachen- klickt dann einfach die Links an.…

weiter lesen

Virtuelle Ausstellung

Im Kreuz ist Hoffnung Ganz schön verrückt, daß das wichtigste Symbol für uns Christen ein gefolteter und geschundener Leichnam an einem Folterinstrument ist. Und in der Tat: in den ersten 300 Jahren war auch für die Christen es unvorstellbar Jesus so darzustellen. Erst langsam setzte sich der Gedanke durch, dass…

weiter lesen

Maria 2.0 in der Gemeinde St. Nikolaus

Am 27. Februar 2020 trafen sich rund 40 Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Nikolaus zu einem Vernetzungs- und Informationstreffen über Maria 2.0 im Pfarrsaal St. Nikolaus in Wolbeck. Lisa Kötter, eine der Initiatorinnen von Maria 2.0, war an diesem Abend auch eingeladen und informierte, was sich in dem Jahr getan hat,…

weiter lesen

Wichtige Rufnummern

Sorgen, Ängste, Konflikte, die Auswirkungen der Kontakteinschränkungen, das Zurückgeworfen sein auf sich selbst oder die eigene Familie sind für viele eine Große Herausforderung. Bisweilen ist es sinnvoll sich Hilfe zu holen, bevor die Situation zu Hause eskaliert. Wir haben für Sie die wichtigsten Rufnummern zusammengestellt:

weiter lesen

Neue Folge: frohundmunter

Hören Sie hier die neueste Folge von frohundmunter dem podcast für eltern aus der Kirchengemeinde St. Nikolaus Münster. Diesesmal mit Pastoralreferentin Marion Bause zum Thema Ostern feiern in der Corona Zeit. Corona-Ostern. Feste feiern wie sie fallen.

weiter lesen

Gottesdienst feiern

So können Sie zu Hause Gottesdienst feiern: Das Bistum Münster hat mehrere Vorschläge für Hausgottesdienste für Erwachsene und auch für Familien mit Kindern zusamemngestellt. Hier gelangen Sie auf die Seite mit der Möglichkeit die Vorschläg als PDF herunterzuladen und auszudrucken: https://www.bistum-muenster.de/seelsorge_corona/gottesdienstvorschlaege Im Gebet bleiben wir verbunden Auch und gerade in…

weiter lesen

Soziale Hilfen
während der Pandemie

Telefonhotline zur Notfallversorgung in Münster 0151-25065518 täglich 10-15 Uhr für Menschen, die Einkaufshilfe benötigen Hier können Sich Menschen melden, die in Gremmendorf, Angelmodde oder Wolbeck ihre Hilfe anbieten wollen: Max Eickmann: eickmann-m@bistum-muenster.de oder Pfarrbüro: Tel 02506/8101110 mo-do 8-12 und 15-18 Uhr; fr 8-12 Uhr Die Wohlfahrtsverbände in Münster haben eine…

weiter lesen