Ferienfreizeiten

Ameland, Groß-Thurow, Passau, Venedig, so lauten die Ziele der Ferienfreizeiten 2019 unserer Pfarrei!

  • Vom Kirchort St. Bernhard reisen Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 15 Jahren in der Zeit vom 04.-11.08.2019 nach Passau. Die Kosten betragen für die Woche 279,00 €. Die Anmeldungen liegen am Kirchort St. Bernhard aus. Ansprechpartner: Pastoralassistent Max Eickamnn
  • Die Ameland Freizeit am Kirchort St. Ida für Kinder von 9 bis 14 Jahren findet vom 09.08. bis 23.08.2019 statt. Die Anmeldung ist bereits erfolgt und es gibt aktuell noch 3 freie Plätze für Mädchen. Die Lagerleitung liegt in diesem Jahr bei Veronika Drees und Lukas Nonnhoff.  Die Kosten belaufen sich auf 490,00 €.
  • Die Ferienfreizeit am Kirchort St. Agatha führt in diesem Jahr in der Zeit vom 10.08.-24.08.2019 nach Mecklenburg-Vorpommern, genauer gesagt an den Goldensee bei Groß-Thurow. Mitfahren können Kinder im Alter von 9 bis 15 Jahren. Die Anmeldung ist bereits erfolgt und die Fahrt ist ausgebucht. Die Lagerleitung teilen sich in diesem Jahr Marcel Greve, Kati Schmedding und Claire Tureck. Die Kosten für die Freizeit betragen 375,00 €.
  • Das Ziel der Jugendfreizeit Ida-Tours ist in diesem Jahr Venedig. Es geht in der Zeit vom 13.08. bis 25.08.2019 auf den Campingplatz Rosolina Mare bei Venedig. Die Lagerleitung haben Felix Weimann und Jannis Nonnhoff inne. Die Reisekosten betragen 520,00 € und es kann noch eine Anmeldung bis zum 15.02.2019 erfolgen. Die Anmeldungen liegen im Pfarrheim St. Ida aus.

Für weitere Informationen steht Berthold Sanders zur Verfügung, Tel. 02506-8101170

Ökumenischer Mini-Gottesdienst

Einmal im Monat sind Kinder von 0-6 mit ihren Eltern um ökumenischen Mini-Gottesdienst eingeladen. Gemeinsam, singen, beten, kreativ sein und Geschichten von Gott und den Menshen hören. Der Gottesdienst findet abwechslnd in der evanglischen christuskirche und der katholsichen St.-Nikolaus-Kirche statt. Eltern aus beiden Kirchengemeinden bereiten den Gottesdienst vor.

Termine 2019

  • 24. Mai – Termin und Ort noch Unsicher
  • 28. Juni Christuskirche
  • Juli:   Sommerferien
  • August:   Sommerferien
  • 27. September St-Nikolaus-Kirche
  • 4. Oktober Christuskirche
  • 29. November St-Nikolaus-Kirche
  • 20. Dezember Christuskirche

 

 

 

Offener Kinder- und Jugendtreff St. Ida

Kinder- und Jugendtreff St. Ida

Der Offene Kinder- und Jugendtreff St. Ida ist ein Treffpunkt für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren. Für die Kinder- und Jugendarbeit stehen in St. Ida verschiedene Räume, z. B. ein Billardraum, ein Thekenraum, eine Holzwerkstatt und drei Gruppenräume zur Verfügung. Außerdem können bei Bedarf auch die Küche und der Pfarrsaal genutzt werden. Rund um den Kinder- und Jugendtreff St. Ida finden sich viele Möglichkeiten für Spiel und Sport. Viele ehrenamtliche MitarbeiterInnen, einige Honorarkräfte und ein Sozialpädagoge sorgen dafür, dass es im Offenen Kinder- und Jugendtreff St. Ida nie langweilig wird und stehen allen Kindern und Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite.

  • Offener Kindertreff
    … hier könnt Ihr jeden Freitag von 16.30 bis 18.00 Uhr mit anderen Kindern zwischen 6 und 10 Jahren spielen, basteln, toben, kreativ sein, Spaß haben und vieles mehr.
  • Offener Teenietreff
    … die Chance für Kids zwischen 10 und 14 Jahren, dienstags von 16.00 bis 18.00 Uhr Billard zu spielen, spontane Aktionen zu starten, zu backen, kreativ zu sein, zu kickern, im Internet zu surfen und, und, und.
  • Offener Mädchentreff
    … jeden Montag sind alle Mädchen ab 12 Jahren herzlich zum Mädchentreff eingeladen. Das Programm wird von den Mädchen des Treffs jeden Monat neu festgelegt.
  • Kurse
    … zweimal im Jahr gibt es im Offenen Kinder- und Jugendtreff ein Programmheft mit verschiedenen Kursangeboten für Kinder und Jugendliche, wie z. B. eine Holzwerkstatt, einen Jonglierkurs, einen Kochkurs, einen PC-Kurs.
  • Offener Treff
    … Billard spielen, kickern, Musik hören, Freunde treffen, auch Rat und Unterstützung holen, neue Leute kennenlernen, Gesellschaftsspiele spielen, einfach mal mit jemandem reden, eine Cola trinken, quatschen, einfach nur abhängen, nur mal gucken, was da so los ist, Wii und Playstation spielen, eigene Ideen umsetzen.
  • Hausaufgabenhilfe
    Wenn es in der Schule mal nicht rund läuft, bieten euch erfahrene Senioren Hilfe bei den Hausaufgaben an. …und in den Ferien In den Oster-, Sommer- und Herbstferien bieten wir eine Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder an. Immer unter einem anderen Motto könnt ihr ein buntes Programm bei uns erleben, ob Spiele, Kreatives, Werken, Sportliches oder Kulinarisches – für jeden ist etwas dabei.
    Darüber hinaus gibt es in den Sommerferien auch noch das Kinderferienprogramm, das gerade den Kindern, die nicht verreisen, fun und action in den Ferien verschafft.

Öffnungszeiten

  • montags: 17:00 – 19:00 Uhr Mädchentreff
  • dienstags: 15:00 – 17:00 Uhr Teenietreff
  • dienstags 15:00 – 19:00 Uhr Offener Treff
  • donnerstags: 15:00 –19:00 Uhr Offener Treff
  • freitags: 16:30 – 18:00 Uhr Kindertreff
  • freitags 15:00 – 20:00 Uhr Offener Treff

Ansprechpartner: Berthold Sanders   & Chris Helmig

Café Mini – Wolbecker Eltern-Kind-Café

Mergenthaler und Thomas Hußmann leiten das Café Mini

Anne-Mieke Mergenthaler und Thomas Hußmann leiten das Café Mini

Jeden Dienstag um 9:30 Uhr lädt das Café Mini junge Eltern ein, in Ruhe mit „Kind und Kegel“ Kaffee zu trinken, Kontakte zu knüpfen und ins Gespräch zu kommen. Platz zum Spielen und kompetenten Ansprechpartner zum Thema Kinder und Familien in Wolbeck ins Gespräch zu kommen sind ebenfalls vorhanden. 

Das Angebot ist kostenlos und Willkommen sind Eltern mit ihren kleinen Kindern unabhängig von Herkunft oder Religion.

Angeboten wird das Café Mini von unserer Kirchengemeidne gemeinsam mit der Stadtteilkoordinatorin Frühe Hilfen von der Diakonie Münster Christina Mahler, und den Wolbecker Kitas, die im Familienzentrum Wolbeck zusammengeschlossen sind.

dienstags 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Pfarrheim St. Nikolaus
Herrenstr. 15, 48167 Münster

 

 

Kontakt:

 

Pastoralreferent Thomas Hußmann

Anne-Mieke Mergenthaler