WhatsApp Newsletter

Als Besonderen Service für Familien bieten wir zwei WhatsApp- Newsletter an.

  • Im Familien-Newsletter weisen wir auf Gottesdienste, Aktionen und Feste für Familien und Kinder in der Kirchengemeinde St. Nikolaus Münster hin.
  • Im Erstkommunion-Newsletter bekommen Eltern der Erstkommunionkinder Erinnerungen an bevorstehende Termine in der Erstkommunionvorbereitung

Und So geht´s:

  1. WhatsApp installieren, anmelden und den AGB und Datenschutzbestimmungen von WhatsApp zustimmen.
  2. Die Nummer 01578/3591354 in den eigenen Kontakten unter Familien Nikolaus abspeichern. Nur wenn die Nummer in den Kontakten gespeichert ist, können die Nachrichten empfangen werden!
  3. Eine WhatsApp-Nachricht an Familien Nikolaus senden mit dem Inhalt
    • Für den Familiennesletter: Anmeldung Familien-Nesletter [Name]
    • Für den Erstkommunionnewsletter: Anmeldung Erstkommunion-Nesletter [Name]
  4. Bestätigung abwarten und sich auf die erste Nachricht freuen.

Datenschutz 

Seit dem 15.5.2018 gilt in Deutschland die Datenschutzrundverodnung (DSGVO). Die Katholische Kirche in Deutschland hat von ihrem Recht gebrauch gemacht und ein eigenes Katholisches Datenschutz Gesetz (KDG) erlassen. Das KDG ist mit derr DSGVO konform und regelt einige kirchenspezifische Fragen.

Verantwortlich für die Verarbeitung ihrer Daten ist die Katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus Münster, Herrenstr. 15, 48167 Münster Tel.: 02506-8101110; Email: stnikolaus-ms@bistum-muenster.de.

Datenschutzbeauftrage:  Wir haben für unsere Kirchengemeinde eine Datenschutzbeauftragte bestellt:
Christel Dierkes, Bischöfliches Generalvikariat Münster, Fachstelle IT-Sicherheit und Datenschutz, Domplatz 27
48143 Münster, Telefon: 0251 / 495 – 17056, E-Mail: datenschutz-kirchengemeinden@bistum-muenster.de

Beschwerdestelle bei Verstößen:  Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutz-rechtlichen Fragen ist der Diözesandatenschutzbeauftragte für das Bistum Münster. Katholisches Datenschutzzentrum; Brackeler Hellweg 144; 44309 Dortmund; Telefon: 0231 138985-0; E-Mail: info@kdsz.de;
www.katholisches-datenschutzzentrum.de

Für die Nutzung unserer WhatsApp Familiennewsletter müssen sie den Messenger-Dienst auf ihrem Smartphone installiert und den AGB und Datenschutzrichtlinien von WhatsApp zugestimmt haben.

  • Durch die Nutzung des Dienstes räumen sie Whatsapp weitgehende Nutzungsrechte ihrer Daten ein. Darüberhinaus speichert und nutz WhatsApp die Daten von Personen, die sie in ihrem Adressbuch gespeichert haben.
  • Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass sie nur Kontaktdaten im Adressbuch ihres Handys speicher, bei denen Sie sichsicher sein können, dass diese Personen damit einverstanden sind, dass ihre Daten ebenfalls an WhatsApp übermittelt werden.
  • WhatsApp speichert die Daten auf Servern außerhalb der EU. Dort unterliegen die Daten nicht dem Europäischen Datenschutzrechten.
  • Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung der AGB und Dateneschutzrichtlinien von WhatsApp.

 

  • Zur Bereitstellung der Whats-App-Newsletter speichern wir ihre Mobilfunknummer, ihren Namen und die Nachrichten, die sie uns senden in dem ausschließlich für diesen Service vorgesehenen Handy und nur zu diesen Zweck.
  • Wir geben ihre Daten ohne Erlaubnis nicht an Dritte weiter.
  • Die Newsletter werden als WhatsApp-Broadcast verschickt, anders als bei WhatsApp-Gruppen kann keiner der anderen Teilnehmer ihre Handynummer, ihren Namen oder ihre Nachrichten sehen.
  • Für eine Abmeldung vom Newsletter-Service genügt eine kurze WhatsApp-Nachricht.
  • Beim Erstkommunion-Newsletter werden ihre Kontaktdaten und Nachrichten spätestens 12 Monate nach der Erstkommunionfeier gelöscht.

Sie haben das Recht, auf Auskunft und Berichtigung und gegebenenfalls Löschung der bei uns von Ihnen gespeicherten Daten.

Kommentare sind geschlossen.