Die „Gruppe D“

Betreuung von altersverwirrten Menschen – Die „Gruppe D“

ein niedrigschwelliges Betreuungsangebot (vom Land NRW anerkannt) für demenziell erkrankte ältere Menschen in Münster-Südost unter der Leitung der Fachkraft mit geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen.

                               jeden Donnerstag von 15.00 bis 18.00:

Aktivierung und Förderung auf der Grundlage vorhandener Fähigkeiten, individuelle und persöhnliche Betreuung. Im Vordergrund stehen Freude, Anregung und Entspannung sowie das Erleben der Gemeinschaft und sehr wichtig, Entlastung der Angehörigen.

                                   Gesprächskreis für Angehörige:

                                      jeden 2.Donnerstag im Monat

jeweils von 16.30 bis 18.00 Uhr mit Ruth Kaspar

Anmeldung und Information im HdB   Tel. 0251 1365829

Haus der Begegnung

Seniorenbegegnungszentrum Münster Südost

 

Das Haus der Begegnung (HdB) wurde im Mai 2002 als Seniorenbegegnungszentrum für Münster Südost eingeweiht. Es schließt sich räumlich an das Pfarrheim an der St.-Ida-Kirche an.

Das HdB besteht aus einem Tagesraum mit Einbauküche, Büro, Sitzungs- und Gruppenraum, Medienraum sowie Ruhezimmer mit Ruhesesseln. Mit Behindertentoiletten, automatischen Eingangstüren und einem großzügigen Flur erfüllt das HdB alle Anforderungen an eine seniorengerechte Einrichtung.
Das Angebot im HdB ist vielseitig, genauso wie die Interessen und Bedürfnisse von Senioren:
Zunächst ist das HdB eine Anlaufstelle für alle Fragen des Älterwerdens und Altseins; eine sozialpädagogische Fachkraft steht dafür zur Verfügung. Besonders Demenzkranke und deren Angehörige sollen unterstützt werden, z.B. mit einem niedrig-schwelligen Betreuungsangebot (siehe Gruppe D).
Kulturelle Angebote wie Vorträge, Gedächtnistraining und PC-Kurse, Spielenachmittage und Ausflüge stehen ebenso auf dem Programm wie Tanz, Bewegung und Musik. Bibelgespräch, meditativer Morgenimpuls und philosophisch- theologischer Gesprächskreis runden diesen Bereich ab.
Nicht fehlen dürfen geselliges Kaffeetrinken, Mittagstisch und ein Sonntagsfrühstück. Auch Generationsübergreifendes wie Hausaufgabenhilfe durch Senioren oder das Patengroßeltern-Projekt sind wichtige Elemente der Seniorenarbeit.
Alle Angebote werden hauptsächlich von ehrenamtlich tätigen Damen und Herren durchgeführt, die getreu dem Motto des HdB „aktiv bis ins Alter“ bleiben wollen.

Kontakt

Ruth Kaspar, Leiterin des HdB
Nachtigallenweg 25, 48167 Münster
Tel. 0251 1365829
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailhdb-stnikolausms(at)bistum-muenster.de

Offener Kinder- und Jugendtreff St. Ida

Kinder- und Jugendtreff St. Ida

Der Offene Kinder- und Jugendtreff St. Ida ist ein Treffpunkt für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren. Für die Kinder- und Jugendarbeit stehen in St. Ida verschiedene Räume, z. B. ein Billardraum, ein Thekenraum, eine Holzwerkstatt und drei Gruppenräume zur Verfügung. Außerdem können bei Bedarf auch die Küche und der Pfarrsaal genutzt werden. Rund um den Kinder- und Jugendtreff St. Ida finden sich viele Möglichkeiten für Spiel und Sport. Viele ehrenamtliche MitarbeiterInnen, einige Honorarkräfte und ein Sozialpädagoge sorgen dafür, dass es im Offenen Kinder- und Jugendtreff St. Ida nie langweilig wird und stehen allen Kindern und Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite.

  • Offener Kindertreff
    … hier könnt Ihr jeden Freitag von 16.30 bis 18.00 Uhr mit anderen Kindern zwischen 6 und 10 Jahren spielen, basteln, toben, kreativ sein, Spaß haben und vieles mehr.
  • Offener Teenietreff
    … die Chance für Kids zwischen 10 und 14 Jahren, dienstags von 16.00 bis 18.00 Uhr Billard zu spielen, spontane Aktionen zu starten, zu backen, kreativ zu sein, zu kickern, im Internet zu surfen und, und, und.
  • Offener Mädchentreff
    … jeden Montag sind alle Mädchen ab 12 Jahren herzlich zum Mädchentreff eingeladen. Das Programm wird von den Mädchen des Treffs jeden Monat neu festgelegt.
  • Kurse
    … zweimal im Jahr gibt es im Offenen Kinder- und Jugendtreff ein Programmheft mit verschiedenen Kursangeboten für Kinder und Jugendliche, wie z. B. eine Holzwerkstatt, einen Jonglierkurs, einen Kochkurs, einen PC-Kurs.
  • Offener Treff
    … Billard spielen, kickern, Musik hören, Freunde treffen, auch Rat und Unterstützung holen, neue Leute kennenlernen, Gesellschaftsspiele spielen, einfach mal mit jemandem reden, eine Cola trinken, quatschen, einfach nur abhängen, nur mal gucken, was da so los ist, Wii und Playstation spielen, eigene Ideen umsetzen.
  • Hausaufgabenhilfe
    Wenn es in der Schule mal nicht rund läuft, bieten euch erfahrene Senioren Hilfe bei den Hausaufgaben an. …und in den Ferien In den Oster-, Sommer- und Herbstferien bieten wir eine Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder an. Immer unter einem anderen Motto könnt ihr ein buntes Programm bei uns erleben, ob Spiele, Kreatives, Werken, Sportliches oder Kulinarisches – für jeden ist etwas dabei.
    Darüber hinaus gibt es in den Sommerferien auch noch das Kinderferienprogramm, das gerade den Kindern, die nicht verreisen, fun und action in den Ferien verschafft.

Öffnungszeiten

  • montags: 17:00 – 19:00 Uhr Mädchentreff
  • dienstags: 15:00 – 17:00 Uhr Teenietreff
  • dienstags 15:00 – 19:00 Uhr Offener Treff
  • donnerstags: 15:00 –19:00 Uhr Offener Treff
  • freitags: 16:30 – 18:00 Uhr Kindertreff
  • freitags 15:00 – 20:00 Uhr Offener Treff

Ansprechpartner: Berthold Sanders   & Chris Helmig

Weltladen

Wolbecker Eine-Welt-Laden

Der Wolbecker Welt-Laden im Treff am Turm (Herrenstr.) wird durch ca 20 aktiven ehrenamtliche Mitglieder des ökumenischen Eine-Welt-Kreis St. Nikolaus Wolbeck e.V. geführt. Das reichhaltige Angebot des Weltladens umfasst Kaffee, Tee und Kakao, Reis, Quinua und Se­sam; Wein, Schokolade und Bana­nen­chips, Fussbälle, Musik­in­strumente und Geschenkartikel sowie viele weitere, fair gehan­delte Qualitätsprodukte.  Die Gewinne dienen der Unterstützung der Partner­schafts­projekte des ökumensichen Eine-Welt-Kreises.

Öffnungszeiten

Der Weltladen (Herrenstr. 16, 48167 Münster) hat für Sie geöffnet:

sonntags von 12:15 bis 12:45 Uhr
dienstags von 10:00 bis 11:30 Uhr

An jedem 1. Sonntag des Monats laden die Mitarbeiterinnen des Eine-Welt-Ladens zum Café am Sonntag mit Kaffe, Tee, Kuchen und Begegnung ein.

Eine-Welt-Verkauf St. Ida 

Der Eine-Welt-Kreis St. Ida verkauft regelmäßig am Samstag und Sonntag vor und nach den Gottesdiensten in der St.-Ida-Kirche Waren aus der Einen Welt. Unsere Lebensmittel beziehen wir über die FAIR Handels GmbH an der Weseler Straße. Dort können auch weitere Artikel für Sie von uns besorgt und geliefert werden. Mit dem Verkauf unserer Waren unterstützen wir den Förderverein St. Raphael in St. Ida Gremmendorf e. V. mit seinem Straßenkinderprojekt in Honduras. Genaueres zu diesem Projekt erfahren Sie unter www.sanrafael.de. Sprechen Sie uns am Stand oder über das Orstbüro St. Ida, Tel. 02506 8101160 an.

 

 

Café Wigbold

Cafe WigboldBetreuungsangebot für Menschen mit Demenz

Bekannte treffen, Einkäufe erledigen, kurz zum Friseur oder einfach eine kleine Auszeit nehmen: Für Menschen, die einen Angehörigen mit Demenz pflegen, sind solche alltäglichen Dinge nicht mehr selbstverständlich. Oft sind sie rund um die Uhr in die Betreuung der Erkrankten eingebunden. Mit dem Café Wigbold bieten die Kirchengemeinde St. Nikolaus und die Alexianer eine Möglichkeit der Entlastung für Pflegende. Unser Team besteht aus geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern und einer erfahrenen Fachkraft. Jeden Mittwoch treffen sich bei uns Menschen mit Demenz und verbringen gemeinsam einen anregenden Nachmittag in liebevoller Atmosphäre.

  • Kaffee und Kuchen
  • Erzählen und Erinnern
  • Singen und Musizieren
  • Spielen und Bewegen
  • Herausforderndes fürs Gedächtnis
  • Kreatives Gestalten

Die Angehörigen können entweder den gemeinsam Austausch mit anderen Pflegenden suchen, oder die Zeit für sich nutzen. 

 
  • mittwochs von 15 bis 18 Uhr
  • Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus Münster, Herrenstr. 17 in 48167 Münster-Wolbeck.
  • Kosten: pro Nachmittag 25,- € Bei entsprechender Voraussetzung können die Kasten von der Pflegekasse erstattet werden.

Leitung und Kontakt: Ruth Kaspar, Sozialpädagogin

Kooperationspartner:


Alexianer Haus Heidhorn GmbH Achatius Haus
Markus Jörissen
Münsterstraße 24b, 48167 Münster
Tel.: (02506) 30 46 26 520
m.joerissen@alexianer.de
www.alexianer-muenster.de

Café Mini – Wolbecker Eltern-Kind-Café

Mergenthaler und Thomas Hußmann leiten das Café Mini

Anne-Mieke Mergenthaler und Thomas Hußmann leiten das Café Mini

Jeden Dienstag um 9:30 Uhr lädt das Café Mini junge Eltern ein, in Ruhe mit „Kind und Kegel“ Kaffee zu trinken, Kontakte zu knüpfen und ins Gespräch zu kommen. Platz zum Spielen und kompetenten Ansprechpartner zum Thema Kinder und Familien in Wolbeck ins Gespräch zu kommen sind ebenfalls vorhanden. 

Das Angebot ist kostenlos und Willkommen sind Eltern mit ihren kleinen Kindern unabhängig von Herkunft oder Religion.

Angeboten wird das Café Mini von unserer Kirchengemeidne gemeinsam mit der Stadtteilkoordinatorin Frühe Hilfen von der Diakonie Münster Christina Mahler, und den Wolbecker Kitas, die im Familienzentrum Wolbeck zusammengeschlossen sind.

dienstags 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Pfarrheim St. Nikolaus
Herrenstr. 15, 48167 Münster

 

 

Kontakt:

 

Pastoralreferent Thomas Hußmann

Anne-Mieke Mergenthaler

 

Bücherei

 

Bücherregal

Unsere Bücherei hat vier Standorte:

Büchereiort Agatha, Angelmodder Weg 99. (Neben der Kirche)
Email: buecherei-angelmodde-agatha@bistum-muenster.de Tel.: 02506 811907
Öffnungszeit:

  • Sonntag 10:00 bis 11:30 Uhr
  • Dienstag 15:00 bis 16:00 Uhr
  • Donnerstag 17:00 bis 18:00 Uhr

Büchereiort Bernhard, Höftestr. 24. (Hinter der Kirche)
Email: buecherei-angelmodde@bistum-muenster.de Tel.: 0251 626851
Öffnungszeit:

  • Sonntag 11:00 bis 12:30 Uhr
  • Mittwoch 17:00 bis 18:00 Uhr
  • Freitag 17:00 bis 18:00 Uhr

Büchereiort Ida, Vörnste Esch 22. (Souterrain des Pfarrhauses)
Email: buecherei-gremmendorf@bistum-muenster.de Tel.: 02506 81011 75
Öffnungszeit:

  • Sonntag 10:00 bis 12:30 Uhr
  • Mittwoch 16:00 bis 18:00 Uhr
  • Freitag 16:30 bis 18:00 Uhr

Büchereiort Nikolaus, Herrenstr. 17. (Im Pfarrheim)
Email: buecherei-wolbeck@bistum-muenster.de Tel.: 02506 81011 20
Öffnungszeit:

  • Montag 15:30 bis 17:30 Uhr
  • Dienstag 09:30 bis 11:30 Uhr
  • Mittwoch 15:30 bis 17:30 Uhr
  • Achtung ab August 2019 geänderte Öffnungszeit:
    • Donnerstag 9:30 bis 11.30
    • Freitag 15:30 bis 17:30 Uhr

In den Ferienzeiten kann es zu anderen Öffnungszeiten kommen.

Tipps, Ausleihfristen und Infos rund um die Bücherei:

Mit Ihrem Ausweis können Sie folgende Medien an allen vier Büchereiorten entleihen, Ihre Ausleihen müssen Sie auch an diesen Ort zurückbringen:

  • Bücher, CDs, Kassetten, Spiele für vier Wochen (Spielteile müssen vor der Ausleihe vom Benutzer nachgezählt werden)
  • Zeitschriften und CD-ROMs für zwei Wochen
  • DVDs für zwei Wochen

Gebührenordnung:

  • für die erstmalige Ausstellung eines Benutzungsausweises € 2,00 (für Kinder bis zur 4. Klasse frei)
  • für die Ausstellung eines Ersatzausweises bei Verlust                                       € 1,00
  • für jeden weiteren Ersatzausweis                                                                           € 2,00
  • für die Ausleihe von Filmen und Konsolenspielen € 1,00 (Kindersach-DVDs frei)
  • Überschreitung der Leihfrist bei DVDs € 0,50 – bei allen anderen Medien: € 0,30

Vorbestellungen: Medien, die ausgeliehen sind, können Sie in der Bücherei oder über den Onlinekatalog vorbestellen.

So finden Sie einzelne Medien der Bücherei: Sie haben die Möglichkeit auf Ihrem Rechner den Internetkatalog anzuschauen: http://webopac.bistum-muenster.de Wenn Sie etwas nicht finden oder eine persönliche Beratung wünschen, sprechen Sie uns gerne an!

Verlängerungen: Verlängerungen sind zweimal möglich, solange das Medium nicht vorbestellt ist. Einmalige Ausleihgebühren werden dabei erneut fällig. Verlängerungen sind auch telefonisch und online möglich! Ebenso können Sie an allen vier Büchereiorten Verlängerungen durchführen lassen.

WICHTIG: Abgabe der ausgeliehenen Medien: Sie können die von Ihnen ausgeliehen Medien immer NUR an dem Büchereiort zurückgeben, an dem Sie sie ausgeliehen haben!

E-Book: Sollten Sie E-Books ausleihen wollen, empfehlen wir Ihnen die Stadtteilbücherei Hiltrup www.stadtteilbuecherei-hiltrup.de. Hier können Sie einen gültigen Ausweis für die Entleihung von E-Books beantragen.

Kleiderkammer SüdOst

Kleiderkammer

Kleiderkammer SüdOst

Gemeinsam mit den beiden evangelischen Kirchengemeinden in Münster Süd-Ost betreiben wir am Hohen Ufer eine Kleiderkammer.

 

Adresse: Am Hohen Ufer 111
Kleiderannahme: Montags von 14:30 bis 17:30 Uhr
Gut erhaltene Kleidung für Erwachsene und Kinder, Bettwäsche und Schuhe können abgegeben werden.
Kleiderausgabe: Mittwochs von 14:30 bis 17:30 Uhr
Gegen einen geringen Kostenbeitrag
Der Erlös der Kleiderkammer Südost kommt den beteiligten Kirchengemeinden zu und wird für weitere soziale Aufgaben verwandt.

Sozialbüros

In unseren Sozialbüros erhalten Menschen, die in Angelmodde, Gremmendorf oder Wolbeck wohnen, in finanziellen Schwierigkeiten konkrete Hilfen:

  • Beratung
  • Lebensmittelgutscheine

Caritasbüro Wolbeck

Pfarrheim St. Nikolaus,  Herrenstraße 17
Tel. 02506 8101118
Die Beratung findet am 2. und 4. Dienstag im Monat von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Sozialbüro „Oase am Kirchturm“

Team Oase am Kirchturm

Team Oase am Kirchturm

Sprechstunden:
jeden 1., 3. und evtl. 5. Montag im Monat
von 15:30 bis 17:30 Uhr
Haus der Begegnung St. Ida, Nachtigallenweg 25.
E-Mail: sozialbuero-oase@st-nikolaus-muenster.de

Beratungsstelle SüdOst – Caritasverband für die Stadt Münster e. V.

Bonnenkamp 73, 48167 Münster
Ansprechpartnerin: Marlies Acconci-Stein

beratungsstelle.suedost@caritas-ms.de
www.caritas-ms.de

Offene Sprechstunde: Dienstag 14:00 bis 16:00 Uhr und Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr