Richard Schu-Schätter

Richard Sschu-Schätter

Richard Schu-Schätter,
Pastoralreferent

Pastoralreferent

Kontakt:
Herrenstr. 15, 48167 Münster
Tel.: 02506/810 11 17
Email: schu-schaetter-r@bistum-muenster.de
Facebook: https://www.facebook.com/richard.schuschatter
Schwerpunkte: Erstkommunion-Vorbereitung, Öffentlichkeitsarbeit, Projekt Stadtteilfeste 

Weitere Aufgaben: Nikolaigrundschule, Mit Bibel und Rucksack, Bibliolog, Beerdigungen

Statio in Reimform vom 26.2.2017:

 

Interview

Hinter jedem Christ steht bekanntlich eine Glaubensgeschichte. Was mögen Sie uns über Ihre Herkunft erzählen?

Ich bin in einem kleinen Dorf an der Mosel auf einem kleinen Bauern- und Winzerhof aufgewachsen. Die fast 1700 Jahre Glaubensgeschichte meiner Heimatregion mit ihren vielen Geschichten und Legenden haben mich immer fasziniert, besonders der Aspekt, dass der Glaube trotz menschlicher Fehler und Schwächen und vieler gesellschaftlicher Umbrüche immer wieder weiter gegeben wurde und aufgeblüht ist.

Gibt es ein Zitat aus der Bibel, das für Ihren Glaubensweg eine besondere Rolle spielt?

„Wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer aber sein Leben um meinetwillen und um des Evangeliums willen verliert, wird es retten.“ (MK 8,35) In der momentanen Situation, in der wir uns viele Sorgen machen, wie wir Gemeinde und Kirche am Leben erhalten können, beschäftigt mich dieser Satz Jesu, der in allen Evangelien vorkommt in besonderem Maße – als Herausforderung und als Zusage. Es geht nicht darum Kirche oder Gemeinde zu retten – das kann nur schiefgehen – es geht darum, den Menschen glaubhaft zu bezeugen, dass Gott an ihrer Seite ist. Wo das geschieht, ist Kirche lebendig.

In welchen Bereichen Ihrer seelsorgerischen Aufgaben steckt bei Ihnen besonders viel Herzblut?

Immer da, wo ich mit Menschen in einen Austausch über persönliche Lebens-und Glaubenserfahrungen komme und wir uns so gegenseitig bereichern zum Beispiel bei Bibel- und Rucksack- Wanderungen, bei Gesprächen mit jungen Eltern oder Erstkommunionfamilien.

Kommentare sind geschlossen